So wählen Sie das richtige Tarot-Deck für Sie aus

Bei Hunderten von Tarot-Decks auf dem Markt kann es ziemlich überwältigend sein, eines auszuwählen, das wirklich zu Ihnen oder Ihrem Lesestil passt. Obwohl jedes Tarot-Deck eine ähnliche Quelle hat, sind sie alle so unterschiedlich in ihrem Stil, ihrer Symbolik und ihrem allgemeinen Gefühl, das ihre Lesungen hervorrufen. Wir gehen einige Tipps durch, mit denen Sie die richtigen Tarot-Decks für Sie auswählen können.

Finden Sie ein Tarot-Deck, das zu Ihnen spricht

Eines der offensichtlichsten Dinge, auf die Sie sofort reagieren werden, ist der besondere Grafikstil und die Symbolik. Dies kann so einfach sein, wie sich zu mehr hingezogen zu fühlen einfache, moderne Linien, farbenfroh und zeitgemäß, detaillierte Zeichnungen, oder sogar Vintage-inspirierte Karten. Tarot-Decks kommen auch oft mit Themen. Ob Katzen, Drachen oder Vampire, es gibt wahrscheinlich ein Tarot-Deck dafür. Wenn Sie sich immer wieder von demselben Deck angezogen fühlen, folgen Sie Ihrem Instinkt und machen Sie es.

Stellen Sie sicher, dass es sich um ein Tarot-Deck handelt: Überprüfen Sie die Anzahl der Karten

Es mag für neue Leser ziemlich verwirrend sein zu wissen, dass nicht alle spirituellen Kartendecks Tarot sind. Es gibt Lenormand-Decks, und Orakelkarten, und sie unterscheiden sich stark vom Tarot, obwohl sie auf ähnliche Weise verwendet werden. Eine Tarotkarte hat im Allgemeinen 78 Karten, manchmal 79 oder 80, wenn der Künstler beschließt, seine eigene Signaturkarte für das Deck zu erstellen. Oracle-Karten variieren, da diese Karten keiner bestimmten Struktur folgen und im Allgemeinen mehr Varianz aufweisen. Lenormand-Karten wird in der Regel 36 Karten haben. Es ist wichtig zu wissen, welchen Typ Sie verwenden, da jeder seinen eigenen Zweck hat.


Vorschau von Tarotkartenbildern

Recherchieren Sie ein wenig und sehen Sie, ob Sie die Karten online finden. Sie erhalten eine bessere Vorstellung davon, wie die Bilder auf jeder Karte aussehen und ob sie für Sie geeignet sind. Bei so vielen Online-Ressourcen werden Sie wahrscheinlich die Informationen finden, die Sie benötigen. Obwohl nichts eine Hardcopy ersetzen wird, werden Tarot-Decks manchmal ihre eigenen Apps haben, und dies kann eine großartige Möglichkeit sein, sich mit dem Deck vertraut zu machen, ohne viel Geld dafür ausgeben zu müssen. Das bedeutet, dass Sie die Hardcopy-Version kaufen können, wenn Sie bereits eine Beziehung aufgebaut haben und das Gefühl haben, dass dies das richtige Tarot-Deck für Sie ist. Alle Alvor Tarot-Decks sind digital in unserer kostenlosen App verfügbar.

Wählen Sie ein System: Rider Waite Smith, Marseille oder Thoth Tarot Decks

Wenn es um Tarot geht, denken Sie vielleicht, dass jeder Tarot-Deck basiert auf denselben 78 Tarotkarten, aber das ist nicht immer der Fall. Im Tarot gibt es mehrere Traditionen, die manchmal die Reihenfolge der Karten, die Quellenbedeutung und sogar den Namen ändern. Die Tradition von Rider Waite Smith ist diejenige, die wir hier in der englischsprachigen Welt am häufigsten sehen. Die meisten Tarot-Decks basieren heute auf dieser Tradition, wobei die Bilder illustrativ sind. Das Marseille ist die Tarot-Tradition, die aus Frankreich stammt und älter ist als der Rider Waite Smith. Diese Karten verwenden einfache Pip-Karten für die Farben, daher kann es für Anfänger schwieriger sein, sie zu lesen. Endlich die Thot-Tradition verwebt viele esoterische und metaphysische Ideen in die Karten, darunter Astrologie und Kabbala. Wenn Sie neu sind, empfehlen wir Ihnen, mit dem System zu beginnen, das die meisten Leute kennen, dem Rider Waite Smith. Aber denken Sie an diese anderen Traditionen, wenn Sie bereit sind, Ihr Wissen über Tarot zu erweitern!

Private und öffentliche Tarot-Decks

Suchen Sie ein Tarot-Deck für Ihre eigenen Lesungen? Oder suchen Sie nach einem Deck, um öffentlich Tarot für andere zu lesen? Persönliche Decks sind oft getrennt von den Tarot-Decks, die wir verwenden, um für andere zu lesen. Manche Leser mögen es nicht, wenn andere Menschen ihr persönliches Tarot-Deck berühren, da sich dieses aufs engste mit ihnen verbunden fühlt. Wenn Sie für andere lesen, möchten Sie vielleicht Karten verwenden, die etwas auffälliger sind, mit kräftigen Farben oder hellen Details, die andere in die Bilder einbeziehen können. Vielleicht möchten Sie auch Kunstwerke, die sich zugänglich anfühlen. Leser können auch mehrere Tarot-Decks zur öffentlichen Verwendung haben, sodass ihre Kunden eines auswählen können, von dem sie am meisten angezogen werden.



Entdecken Sie verschiedene Tarot-Deck-Größen

Tarot-Decks können in vielen Größen erhältlich sein, einschließlich übergroßer Karten, um die Bilder voll in den Mittelpunkt zu stellen, oder Miniatur-Decks für Portabilität und kleinere Hände. Standarddecks sind ungefähr 7 cm x 12 cm (2,75 Zoll x 4,75 Zoll) groß, aber Sie bevorzugen möglicherweise kleinere oder größere Decks.


Entdecken Sie verschiedene Tarot-Decks

Sie müssen sich nicht nur an einen gebunden fühlen. Wenn Sie sich als Leser weiterentwickeln, werden Sie das wahrscheinlich feststellen viele verschiedene Tarotdecks Spreche zu dir. Viele Leser haben oft mehr als ein Tarot-Deck, jedes mit seiner eigenen Stimme und einem bestimmten Thema, in dem sie sich auszeichnen. Manchmal, wenn du dich besonders verletzlich fühlst, möchtest du vielleicht ein Deck, das mehr ist mitfühlend und freundlich. Zu anderen Zeiten möchten Sie vielleicht a Tarot-Deck, das die Wahrheit in einfachen, offenen Worten darlegt. Während Sie mit den Karten arbeiten, werden Sie die besondere Stimme jedes Tarotdecks entdecken. Es gibt andere Leser, die vielleicht sogar verschiedene Decks für eine einzige Lesung kombinieren möchten! Die Möglichkeiten sind wirklich endlos.

Sie können Ihr eigenes Tarot-Deck kaufen

Schließlich werden wir oft gefragt. Sie haben vielleicht den Aberglauben gehört, dass Sie nur Tarotdecks besitzen sollten, die Ihnen geschenkt wurden, aber wir glauben nicht, dass dies der Fall sein sollte. Eine Sache, die Sie auf der gesamten Alvor-Website bemerken werden, ist unser Ansatz zum Tarot als psychologisches Werkzeug, das Ihnen hilft, besser über sich selbst zu lernen. Am Ende sind das alle Karten. Sie haben keine Macht außerhalb der Macht, die ihr – der Dolmetscher, der Suchende und der, der wahre Magie ausübt – ihr verleiht. Tradition und Ritual verbinden uns mit unserer Vergangenheit, müssen Sie aber nicht einschränken. Wenn Sie das Glück haben, eine andere Person nach dem gewünschten Tarot-Deck fragen zu können, tun Sie dies! Wenn Sie es nicht können, sich aber nach einem bestimmten Tarot-Deck sehnen, versteh es einfach. Wichtiger ist Ihre besondere Verbindung zu den Karten.


So wählen Sie eine Tarot-Deck-Infografik aus

So wählen Sie das richtige Tarot-Deck für Sie aus - eine Infografik