Weitere Lenormand-Lesetechniken für das Grand Tableau - Knighting

Eine Technik, die wir im letzten Teil von . nicht behandelt haben „Wie man das Grand Tableau liest“ ist so etwas wie Ritterschlag. Wenn Sie bereits mit Schach vertraut sind, wird Ihnen diese zusätzliche Lektüre vertraut und leicht verständlich sein. Obwohl wir diese Technik als Teil des Grand Tableau behandeln, ist es technisch möglich, dass Sie sie auf einem portrait lenormand spread , obwohl die größere Anzahl von Karten diese Methode mit dieser größeren Verbreitung definitiv zufriedenstellender macht.

Was verrät Knighting im Grand Tableau?

In einer Lenormand-Lesung wird Ritterschlag verwendet, um unbekannte Faktoren zu entdecken, die die Situation beeinflussen. Zum Beispiel kann der Ritterschlag Dinge wie zugrunde liegende Motive oder geheime Wünsche lokalisieren. Diese während des Lesens zu entdecken, kann einen großen Einfluss darauf haben, wie Sie verstehen, was passiert und was Sie als nächstes tun können.

So verwenden Sie Knighting im Grand Tableau

Wie bereits erwähnt, werden Sie feststellen, dass das Springen ziemlich einfach ist, wenn Sie mit der Funktionsweise des Schachspiels vertraut sind. Falls Sie mit Schach nicht vertraut sind, haben wir hier ein Diagramm für Sie erstellt, um zu verstehen, wohin sich eine Springer-Schachfigur bewegen kann.


Wie sich der Springer im Schach bewegt - Lenormand Knighting in the Grand Tableau

Wie Sie sehen können, gibt es insgesamt 8 Plätze. Die allgemeine Regel kann wie folgt zusammengefasst werden: Bewegen Sie zwei Felder in eine beliebige Richtung und dann ein Feld in die senkrechte Richtung. Sie möchten sich im Grunde in einer 'L' -Form um Sie herum bewegen.

Schritt für Schritt zum Ritter in Ihrer Lenormand-Lesung

  1. Wählen Sie eine Karte, um Ihr Ritter zu sein. Zuerst wählen Sie eine Karte aus, mit der Sie beginnen möchten. Stellen Sie sich vor, diese Karte ist Ihre Ritterschachfigur. Wie wählt man eine Karte aus? Es hängt davon ab, worüber Sie mehr wissen möchten. Wenn Sie beispielsweise mehr über die Familie erfahren möchten, wählen Sie das Haus. Wenn Sie nach tieferen Einblicken in die Liebe suchen, wählen Sie das Herz.
  2. Bewegen Sie sich als Springer in alle möglichen Stellungen und lesen Sie die Paare. Beim Lesen von Paaren ist der Springer Ihre erste Karte. Die Position, auf der der Springer landet, ist Ihre zweite Karte. Tun Sie dies für alle Karten, die Sie können, für maximal 8 Paare. Wenn sich Ihre Ritterkarte am Rand des Grand Tableau-Spreads befindet, können Sie manchmal nicht alle 8 Paare lesen; das ist vollkommen in Ordnung. All dies sollte Ihnen mehr Informationen zu dem von Ihnen gewählten Thema geben.

Beispiele für Ritterspiele im Großen Tableau

Stellen wir uns vor, dass der Grand Tableau-Spread uns die folgenden Karten ausgeteilt hat. Wir werden in diesem Spread zwei verschiedene Karten zum Ritter schlagen, um uns zu helfen, mehr versteckte Informationen zu sammeln, die wir sonst vielleicht nicht gewusst hätten.



Knighting the Heart - Beispiel Lenormand-Lesung

Sagen Sie in dieser Lenormand-Lesung, dass wir mehr darüber erfahren möchten, wie sich Liebe auf die Situation auswirkt. Wir gehen weiter und wählen die Herzkarte als die Karte, die wir zum Ritter schlagen möchten. Da sich die Karte am Rand des Spreads befindet, bedeutet dies, dass wir nur 3 zusätzliche Paare erhalten können.


Knighting the Heart - Lenormand Knighting in the Grand Tableau

  1. Herz x Mäuse - Der Verfall ist in deine Liebesgefühle eingezogen. Vielleicht sind Sie von Zweifeln geplagt, ob die Liebe echt ist. Es kann Elemente von Eifersucht und Mangel an Vertrauen zwischen Liebenden geben. Etwas Dynamik ist hier eher ungesund.
  2. Herz x Hund - Ein liebevoller Freund kann auf dem Bild sein. Vielleicht steht dieses Paar auch für absolute Hingabe (ein Hund ist bedingungslos liebevoll), und es kann es Ihnen schwer machen, die vorhandenen Mängel zu erkennen.
  3. Herz x Wolken - Ihre Gefühle und Ihr Liebesleben können im Moment unsicher sein, was bedeutet, dass Sie sich möglicherweise unsicherer als sonst fühlen. Vielleicht möchten Sie Ihre Gefühle verbergen. Alternativ können Ihre Liebesgefühle Ihr Urteilsvermögen trüben und es fällt Ihnen möglicherweise schwer, die Dinge klar zu sehen.

In diesem Fall ist das Bild des eigenen Liebeslebens ein ziemlich düsteres Bild. Die Geschichte, die sich allmählich zu entwickeln beginnt, scheint ein Porträt einer Beziehung zu zeichnen, in der Zweifel und Einseitigkeit herrschen, obwohl der Fragesteller sich vielleicht dafür entscheidet, dies zu vermeiden. Wie bereits erwähnt, kann das Rittertum Verborgenes enthüllen, und dies können manchmal unangenehme Wahrheiten sein.


Knighting the Fish - Beispiel Lenormand Reading

Sagen wir, wir wollen auch mehr über die Finanzen rund um diese Lektüre erfahren. Wir wählen stattdessen den Fisch als unsere Ritterkarte. Mit dieser Karte an einem zentralen Ort können wir alle 8 Paare bekommen.

Knighting the Fish - Lenormand Knighting in the Grand Tableau

  1. Fisch x Kind - Unerfahrenheit in Finanzangelegenheiten und vielleicht unverantwortlich, wenn es um Geld geht.
  2. Fisch x Mann - Ein wohlhabender oder selbstständiger Mann. Oder einfach nur ein Mann, der viel Wert auf Reichtum legt. Dieser kann den Abfragenden auch darstellen, wenn er sich als männlich identifiziert.
  3. Fisch x Buch - Im Finanzbereich lernen oder wieder zur Schule gehen, um mehr zu verdienen.
  4. Fisch x Reiter - Möglicherweise erhalten Sie Nachrichten über Ihre Finanzen, plötzliche Veränderungen in Ihren finanziellen Verhältnissen oder Ihre Wertschätzung.
  5. Fisch x Sterne - Träume und Wünsche, die sich um Geld und materielle Besitztümer drehen.
  6. Fisch x Fuchs - Vorsicht bei Finanzen, vielleicht auch ein bisschen Egoismus.
  7. Fisch x Turm - Sich von anderen getrennt und einsam fühlen, basierend auf Ihrem Fokus auf Reichtum, und vielleicht nur auf andere zuzugehen, wenn Sie glauben, dass sie einen persönlichen Gewinn bringen können.
  8. Fisch x Berg - Finanzielle Probleme.

Wir haben ein paar kurze Interpretationen eingefügt, da es so viele Karten gab - aber auch hier beginnt eine Geschichte zu entstehen. Vielleicht hatte diese Person in der Vergangenheit aufgrund ihrer Unerfahrenheit finanzielle Probleme, was dazu führte, dass die Abfragende in ihrem späteren Leben viel Wert auf Reichtum legten. Sie haben vielleicht all ihre Hoffnungen darauf gesetzt, ein besseres Leben zu führen und Besitztümer anzuhäufen, nur um sich später leer und einsam zu fühlen. Dies kann wiederum etwas sein, das der Fragende nicht gerne an sich erkennt.

Wir hoffen, dieser kleine Leitfaden hat Ihnen beim Einstieg ins Ritterwesen geholfen. Hatten Sie jemals Fälle, in denen Sie beim Rittern etwas Unbequemes entdeckt haben? Sag es uns in den Kommentaren unten!