Tarot-Deck-Typen: Rider Waite Smith vs. Marseille vs. Thoth

Eine der häufigsten Fragen, die ich höre, sei es als Antwort auf die Alvor-App , oder die Decks, handelt von den Unterschieden, die wir manchmal zwischen den 3 gängigsten Tarot-Deck-Typen oder -Traditionen sehen: The Rider Waite Smith, Marseille und Thoth. Wenn Sie sich zum Beispiel jemals gefragt haben, warum in einigen Decks, Gerechtigkeit ist die 8. Karte gegenüber der 11. Karte, die Antwort liegt an den Unterschieden innerhalb dieser Tarot-Traditionen. Heute werden wir diese Unterschiede durchgehen und Ihnen auch eine Korrespondenzliste geben, damit Sie nie verwirrt werden, welche Karten gleichwertig sind.

Bevor wir darauf eingehen, wollte ich sicherstellen, dass wir zwischen Tarot-Traditionen, wie den drei gerade erwähnten, und jeder von Künstlern erstellten Änderung der Karten unterscheiden. Da jedes einzelne Deck einzigartig sein kann, können Sie Tarot-Decks sehen, die den Namen der Farben ändern, aber ihre elementaren Affinitäten behalten. Pentakel werden zum Beispiel zu Steinen usw. Dasselbe gilt für Hofkarten, daher werden Seiten manchmal Töchter genannt, Königinnen Mütter genannt usw. Sie können auch zusätzliche Karten haben, aber sie sind exklusiv für das jeweilige Deck . Im Allgemeinen folgen die meisten Indie-Decks dem Format des Rider Waite Smith.

Wir werden diese Tarotkartentraditionen in chronologischer Reihenfolge kurz vorstellen.

Das Tarot von Marseille

Das Tarot von Marseille ist eines der ältesten erhaltenen Tarotkartenmuster, die heute existieren. Es ist immer noch üblicher als die Rider-Waite-Smith-Decks in französischsprachigen Ländern. Sein Name kommt von der Stadt seines Ursprungs, in der in den 1850er Jahren viele Decks in diesem ähnlichen Stil hergestellt wurden. Im Gegensatz zum Rider Waite Smith verwendet dieses Tarot-Deck-Set Pip-Karten, bei denen die kleinen Arkana nicht mit den geschichtenorientierten Illustrationen dargestellt werden, die wir gewohnt sind, sondern einfache Illustrationen, die die Anzahl der Gegenstände im Anzug darstellen. Dies kann entweder schwieriger zu lesen sein, wenn Sie sich auf Bilder verlassen, um Bedeutungen zu interpretieren, oder befreien.

In einem früheren Artikel, wir haben uns damit beschäftigt, wie wir die Pips im Marseille-Deck lesen, und es ist viel struktureller und formelhafter als der Rider Waite Smith. Auch im französischsprachigen Raum wird dieses Tarotdeck manchmal noch als Spielkarten verwendet.

Das Tarot de Marseille wurde später die Grundlage, auf der sowohl Pamela Coleman Smith als auch Lady Frieda Harris die Rider Waite Smith- bzw. Thoth-Decks illustrierten.


Das Rider Waite Smith Tarot-Deck

Wir kennen dieses Deck am besten im englischsprachigen Raum, wo es das erste Deck war, das von Pamela Coleman Smith speziell für esoterische Zwecke illustriert wurde. Die Tarot-Decks von Rider Waite Smith enthalten illustrierte kleine Arkana, gefüllt mit reichen Symbolen für esoterische und divinatorische Zwecke. Es wurde erstmals 1909 zusammen mit einem Buch namens „The Pictorial Key to the Tarot“ veröffentlicht, das von A.E. Waite geschrieben wurde und die Interpretationen lieferte, die viele von uns heute kennen.

Während sowohl A. E. Waite als auch Pamela Coleman Smith Mitglieder der Golden Dawn waren, einer metaphysischen Gesellschaft, deren Philosophie Tarot in einen größeren Rahmen esoterische Konzepte einschloss, wurde das Rider Waite Smith-Deck absichtlich gezeichnet, um starke astrologisch und kabbalistische Assoziationen da es für den Massenmarkt gedacht war. Stattdessen wurde die Bildsprache aus einer Reihe von Visionen erstellt, die Smith erhielt (Lon Milo DuQuette, 'Understanding Aleister Crowley's Thoth Tarot').


Das Thot-Tarot-Deck

Aleister Crowley ist ein produktiver, umstrittener Okkultist, der für die Gründung von Thelema bekannt ist. Das Thoth-Deck wurde von Lady Frieda Harris, einer Schülerin von Crowley, illustriert, die sich freiwillig gemeldet hat, um eine neue Version des Tarot basierend auf seinem Buch des Gesetzes zu illustrieren. Die beiden arbeiteten etwa 5 Jahre lang zusammen, um das Thoth-Tarot-Deck zu erstellen. Sie haben es nie erlebt, dass es veröffentlicht wurde. Im Gegensatz zum Rider-Waite-Smith-Deck, bei dem esoterische Bilder zugunsten besserer, erzählerischer Bilder ausgeschlossen wurden, waren diese Karten voller Verweise auf Astrologie, die Kabbala und Alchimie .



Marseille / Rider Waite Smith / Thoth Card Korrespondenzen

Der Einfachheit halber haben wir hier unten die entsprechenden Karten innerhalb jeder dieser Traditionen aufgelistet. Wir werden nicht in der Lage sein, die feinen, aber komplexen Unterschiede zwischen den einzelnen Karten zu behandeln, aber diese Tabelle sollte Ihnen einen Ausgangspunkt bieten, um diese selbst zu studieren.


Da viele von uns vom Standpunkt des Rider Waite Smith ausgehen, habe ich es zu Referenzzwecken zur ersten Spalte gemacht.

Tarot Minor Arcana Suit Namensunterschiede

Die meisten davon werden ziemlich offensichtlich sein, wenn Sie sich die Karten tatsächlich ansehen, aber ich werde sie zur Vervollständigung hinzufügen.


Reiter Waite Smith Marseille Thot
Zauberstäbe SchlagstöckeZauberstäbe
Tassen TassenTassen
Schwerter SchwerterSchwerter
Pentakel MünzenFestplatten

Namensunterschiede bei Tarot-Gerichtskarten

Reiter Waite Smith Marseille Thot
Buchseite BuchseitePrinzessin
Ritter RitterPrinz
Königin KöniginKönigin
König KönigRitter

Tarot Major Arcana Namensunterschiede

Einige dieser Karten sind gleichwertige Karten, jedoch in einer anderen Reihenfolge. Aus diesem Grund haben wir die Zahlen auch in diese Liste aufgenommen (Siehe Stärke und Gerechtigkeit). Die Major Arcana von Marseille sind auf Französisch, daher haben wir sowohl den ursprünglichen französischen Namen als auch die englische Übersetzung hinzugefügt.

Reiter Waite Smith Marseille Thot
0. Dummkopf (Keine Nummer)Le Mat/ Dummkopf0. Dummkopf
eins. Zauberer eins.Le Bateleur/ Jongleur1. Süß
zwei. Hohepriesterin zwei.La Papesse/ Päpstin2. Hohepriesterin
3. Kaiserin 3.Die Kaiserin/ Kaiserin3. Kaiserin
Vier. Kaiser Vier.Der Kaiser/ Kaiser4. Kaiser
5. Hierophant 5.Papst/ Papst5. Hierophant
6. Liebhaber 6.Der Liebhaber/ Liebhaber6. Liebhaber
7. Wagen 7.Wagen/ Wagen7. Wagen
8. Stärke elf.Stärke/ Stärke11. Lust
9. Einsiedler 9.Der Einsiedler/ Einsiedler9. Einsiedler
10. Schicksalsrad 10.Das Glücksrad/ Schicksalsrad10. Vermögen
elf. Gerechtigkeit 8.Die Gerechtigkeit/ Gerechtigkeit8. Einstellung
12. Gehängter Mann 12.Die Gehenkten/ Gehängter Mann12. Gehängter Mann
13. Tod 13. (Unbenanntes Arkana)13. Tod
14. Mäßigkeit 14.Mäßigkeit/ Mäßigkeit14. Kunst
fünfzehn. Teufel fünfzehn.Der Teufel/ Teufel15. Teufel
16. Turm 16.Das Haus Gottes/ Gotteshaus16. Turm
17. Stern 17.Der Stern/ Stern17. Stern
18. Mond 18.Der Mond/ Mond18. Mond
19. Sonne 19.Die Sonne/ Sonne19. Sonne
zwanzig. Beurteilung zwanzig.Das jugement/ Beurteilung20. Äon
einundzwanzig. Welt einundzwanzig.Die Welt/ Welt21. Universum

Rider Waite Smith vs. Marseille vs. Thoth Decks Infografik

Rider Waite Smith, Marseille und Thoth Traditionsunterschiede